Betonlook

Kunstharz-Beschichtung im Neubau /Altbau

Neues Denken neues Wohnen mit fugenfreien Kunstharzboden in Beton Optik

Überall einsetzbar und neue Farben 

Erleben Sie höchste Qualität moderne energieeffizient 

Wer ein Haus baut, will sich darauf verlassen, dass sein Projekt von Komponenten engagierten Fachleuten  vom ersten Spatenstich bis zum Einzug bestens betreut wird.

Warum  nicht auch beim Boden !

Kunstharz-Beschichtung wird Ihr Haus bereichern lassen Sie sich beraten diese werden direkt auf den fertigen Estrich oder vorbehandelten Untergrund aufgebracht.

Durch die flüssige Eigenschaft entsteht beim Abbinden eine fest geschlossene Fläche, die nach Fertigstellung in 2 Stunden benutzt werden kann. Deshalb eignet sich die Kunstharz-Beschichtung besonders gut für Sanierungen, bei denen Zeit ein maßgeblicher Faktor ist.

 

BETONOPTIK

 

 

Puristische, fugenlose Spachtelböden in Betonoptik wirken als Endbelag zeitlos und modern.

Mit dem Produkt Betonoptik unseres Partners Silikal schaffen wir in perfekter Handwerkskunst Unikate auf Ihrem Boden.

Ein Spachtelboden ist –  ähnlich wie Fliesen – ein Endbelag auf dem entsprechend vorbereiteten Unterboden (z.B. Estrich). Manuell hergestellte Spachtelböden werden oft auch als als Betonfußboden, Sichtestrich, Sichtbeton-Boden oder Designspachtelboden bezeichnet. Betonoptik ist ein  von  Silikal Original reines Bodenprodukt. 

Damit schaffen wir besonders widerstandsfähige, harte und damit belastbare Flächen. Durch die geringe Materialstärke von nur 2 mm kann Betonoptik zum Teil auch auf vorhandene Fliesenbeläge im Rahmen einer Altbausanierung aufgetragen werden. 

Obwohl im Internet immer mehr Do-it-Yourself-Anleitungen zum Thema Spachtelboden kursieren raten wir aufgrund der zu erwartenden Schäden wie Risse und Abplatzungen dringend zu einer Ausführungen durch Fachleute. 

wir sind durch Seminaren und Schulungen ausgebildet und haben durch  Kundenprojekte Erfahrungen, die ein optimales Ergebnis garantieren.

Die richtige Ausführung eines Spachtelbodens erfordert handwerkliches Geschick, Erfahrung und eine besondere Vorgehensweise. Im ersten Schritt bereiten wir den Untergrund optimal vor, so dass eine komplett ebene und glatte Basis für die Spachtelmasse vorhanden ist. Je nach Fläche müssen Dehnungsfugen angelegt werden, um im Lauf der Nutzung Risse zu vermeiden. Ein von uns gefertigter Spachtelboden wird in Handarbeit in 3 Schichten hergestellt. Durch die Verarbeitung können ganz unterschiedliche Endergebnisse in der Oberfläche – von sehr homogen bis wolkig oder mit deutlich sichtbaren Kellenschlägen erzielt werden, dieses Unikat ist eine 1 Mann oder 2 Mann Tätigkeit die je nach Arbeitsweise nicht als Reklamation wegen  der Ungleichheit angegangen werden kann .

Jeder Boden ist ein Unikat mit Handwerksausführung

Nicht Kratzfest!

 

BETONOPTIK

 

Puristische, fugenlose Spachtelböden in Betonoptik wirken als Endbelag zeitlos und modern.

Mit dem Produkt Betonoptik unseres Partners Partners Siikal schaffen wir in perfekter Handwerkskunst Unikate auf Ihrem Boden.

Ein Spachtelboden ist –  ähnlich wie Fliesen – ein Endbelag auf dem entsprechend vorbereiteten Unterboden (z.B. Estrich). Manuell hergestellte Spachtelböden werden oft auch als als Betonfußboden, Sichtestrich, Sichtbeton-Boden oder Designspachtelboden bezeichnet. Betonoptik ist ein  von  Silikal Original reines Bodenprodukt. 

Damit schaffen wir besonders widerstandsfähige, harte und damit belastbare Flächen. Durch die geringe Materialstärke von nur 2 mm kann Betonoptik zum Teil auch auf vorhandene Fliesenbeläge im Rahmen einer Altbausanierung aufgetragen werden. Beton Floor Böden bestehen aus natürlichen Rohstoffen.

Obwohl auf Youtube immer mehr Do-it-Yourself-Anleitungen zum Thema Spachtelboden kursieren raten wir aufgrund der zu erwartenden Schäden wie Risse und Abplatzungen dringend zu einer Ausführungen durch Fachleute. 

wir sind in zahlreichen Seminaren und Schulungen ausgebildet und haben durch unzählige Kundenprojekte Erfahrungen, die ein optimales Ergebnis garantieren.

Die richtige Ausführung eines Spachtelbodens erfordert handwerkliches Geschick, Erfahrung und eine besondere Vorgehensweise. Im ersten Schritt bereiten wir den Untergrund optimal vor, so dass eine komplett ebene und glatte Basis für die Spachtelmasse vorhanden ist. Je nach Fläche müssen Dehnungsfugen angelegt werden, um im Lauf der Nutzung Risse zu vermeiden. Ein von uns gefertigter Spachtelboden wird in Handarbeit in 3 Schichten hergestellt. Durch die Verarbeitung können ganz unterschiedliche Endergebnisse in der Oberfläche – von sehr homogen bis wolkig oder mit deutlich sichtbaren Kellenschlägen erzielt werden, dieses Unikat ist eine 1 Mann oder 2 Mann Tätigkeit die je nach Arbeitsweise nicht als Reklamation wegen  der Ungleichheit angegangen werden kann .

Jeder Boden ist ein Unikat mit Handwerksausführung